Meine Website

Verändere die Welt, Site für Site...

Über Zentherapie®

Zentherapy®

* ist intensive, psychoaktive, gegenwartsbezogene, energetische Körperarbeit mit dem Ziel körperlicher Ausgeglichenheit und innerer Sammlung, Aufrichtung, Ruhe und Klarheit.
* Eine festgelegte Abfolge von etwa 10 - 15 Einzelsitzungen bietet den sicheren Rahmen für strukturelle Tiefengewebsarbeit zur Entspannung und Revitalisierung von Muskeln und Faszien.
* Begleitende Bewegungssequenzen und Integrationsübungen unterstützen die Neuorganisation von Bewegungs- und (Selbst-) Wahrnehmungsmustern.
* Traditionelle fernöstliche Energietechniken stärken die Selbstheilungskräfte des Organismus.


Mathias Nelle M.A.

* Supervisor (DGSv), Trainer, Trauma- und Körperpsychotherapie
* Leiter des europäischen Being-in-Movement Trainings "Somatische Traumaarbeit und Selbststärkung"
* Praxis für Körperpsychotherapie seit 1991
* Certified Zen - Therapy® Practitioner seit 1995 (Ausgebildet in Zen - Bodytherapy® durch Dub Leigh & Audrey Nakamura)



Zentherapy®

* wurde entwickelt von William S. Leigh
* steht in der Tradition der Entdeckungen von Ida Rolf (Rolfing), Moshe Feldenkrais und der traditionellen Heil - und Kampfkünste Asiens:
“Ich habe Glück gehabt mit der zweiten Hälfte meines Lebens. Ich habe getan was ich wollte..Ich bin einer von zwei Menschen auf der Welt, der von Ida Rolf und von Moshe Feldenkrais ausgebildet und zertifiziert wurde, zwei der brilliantesten Körper - Wissenschaftler und Therapeuten der westlichen Welt.. Dann, nachdem ich zwanzig Jahre in diesem Bereich gearbeitet hatte, traf ich Tanouye Tenshin Roshi, eine Meister des Zen und der Heil - und Kampfkünste Japans. Unter seiner Führung entwickle ich eine Methode der Körpertherapie , in der ich das, was ich über Struktur und Funktion gelernt habe mit den östlichen Lehren von der Bewegung der Lebensenergie vereine. (William S.Leigh, Bodytherapy, Honolulu 1994)”




"Strukturelle Integration und funktionale Integration haben mehr gemeinsam, als das Wort, das sie verbindet. Tatsächlich sind Struktur und Funktion im Falle des Menschen ohne einander bedeutungslos, so daß nolens volens wenn du die Struktur integrierst..., sich die Funktion verbessert”
Moshe Feldenkrais zu Ida Rolfs 80. Geburtstag